Information

Hier finden Sie eine vollautomatische Lohnabrechnung auf Excelbasis für kleine KMU, Hinweise zur Steuererklärung sowie Ratschläge zum PC.

2005 habe ich die erste Version meiner Lohnabrechnung erstellt. Dies habe ich während meiner Treuhandausbildung begonnen. Ich hatte noch nicht viel Erfahrung. Die erste Version war noch sehr einfach aufgebaut. Dann kamen aber schon bald die ersten Wünsche und so wuchs das Programm innert 2 Jahren zu einer ansehenlichen Lohnabrechnung. Nachträglich habe ich noch eine Zeiterfassung eingebaut.

Da das Programm auf Excel aufgebaut und sehr umfangreich ist, habe ich mich entschieden, pro Lohnbezüger eine Datei zu erstellen. Es gibt auch andere Anbieter, welche gleich 20 Lohnabrechnungen in einer Datei erstellt haben. Mit diesen kann man einen direkten Zusammenzug von allen Daten machen. Allerdings sind diese Lohnabrechnungen nicht so detailliert und ausführlich wie bei mir. Bei der MMB_Lohnabrechnung hat man gleich ein Personaldossier pro Mitarbeiter. Alle monatlichen Lohnabrechnungen sind sofort abrufbar sowie der Lohnausweis. Zudem können mehrere Zuzüge und Abzüge erfasst werden. Auf dem Besoldungsblatt hat man gleich eine ganze Jahresübersicht. Die Zeiterfassung ist auch gleich ersichtlich und wird auf Wunsch automatisch in die Monatsabrechnung übertragen. Zudem hat es noch Platz um weitere Personaldaten zu führen.

Falls Sie einen Zusammenzug aller Daten wünschen, können Sie diese einfach im Excel zusammen kopieren. Dazu hat es bereits 2 Vorlagen für AHV und Rekap. Excel aktuallisiert diese dann automatisch.