Kriterien

Zuerst müssen Sie sich ein paar Gedanken und Überlegungen machen, für was Sie das Programm benötigen. Ein Treuhänder braucht ein grösseres Programm als nur jemand, der eine private Buchhaltung machen will. Für den Einstieg kann man meistens mit einem kleineren anfangen und nachträglich ausbauen. Man braucht nicht gleich eine Luxusversion und kann diese nicht verwenden. Dann sollte man sich ein Budget festlegen, was es kosten darf. Nach oben ist der Preis meist offen.